Mandela nach Bauchspiegelung entlassen

Kapstadt (dpa). Der südafrikanische Nationalheld Nelson Mandela ist nach erfolgreichen medizinischen Untersuchungen heute Nachmittag aus der Klinik in der Provinz Gauteng entlassen worden. Dies teilte das Präsidialamt in Pretoria mit. Der 93-Jährige habe sich wegen Unterleibsbeschwerden einer lange geplanten Bauchspiegelung unterzogen, wie Südafrikas Verteidigungsministerin Lindiwe Sisulu mitteilte. Es habe ihm nichts gefehlt. Mandela sei wohlauf.