40.000
Aus unserem Archiv
München

MAN verlangt von Ex-Vorstandschef Schadenersatz

dpa

Der Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller MAN verlangt von seinem früheren Vorstandschef Hakan Samuelsson Schadenersatz in Millionenhöhe. Laut einem Zeitungsbericht soll Samuelsson sämtliche Kosten der Schmiergeldaffäre von 237 Millionen Euro übernehmen. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung. Eine entsprechende Forderung habe der Aufsichtsrat unter Führung von Ferdinand Piëch schon im Sommer an Samuelsson gerichtet, hieß es.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!