40.000
Aus unserem Archiv
München

MAN droht Bußgeld bis zu 250 Millionen Euro

dpa

In der MAN-Korruptionsaffäre drohen dem Konzern möglicherweise noch höhere Bußgeld-Zahlungen als bislang bekannt. Die Justiz habe ihre Forderungen auf 250 Millionen Euro beziffert, meldete der «Focus». Über die tatsächliche Höhe des endgültigen Bescheides werde noch verhandelt. Ein MAN-Sprecher nannte die Zahlen «reine Spekulation». Der «Focus» berichtete weiter, die internen Ermittler hätten bei MAN in 180 «Einzelkomplexen» fragwürdige Zahlungen von mehr als 100 Millionen Euro gefunden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

18°C - 31°C
Montag

17°C - 27°C
Dienstag

17°C - 28°C
Mittwoch

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!