München

MAN droht Bußgeld bis zu 250 Millionen Euro

In der MAN-Korruptionsaffäre drohen dem Konzern möglicherweise noch höhere Bußgeld-Zahlungen als bislang bekannt. Die Justiz habe ihre Forderungen auf 250 Millionen Euro beziffert, meldete der «Focus». Über die tatsächliche Höhe des endgültigen Bescheides werde noch verhandelt. Ein MAN-Sprecher nannte die Zahlen «reine Spekulation». Der «Focus» berichtete weiter, die internen Ermittler hätten bei MAN in 180 «Einzelkomplexen» fragwürdige Zahlungen von mehr als 100 Millionen Euro gefunden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net