Archivierter Artikel vom 24.07.2014, 22:00 Uhr
Algier

Malis Präsident: Wrack von algerischer Maschine entdeckt

Der malische Präsident Ibrahim Boubacar Keita hat bestätigt, dass das Wrack der in Mali abgestürzten algerischen Maschine entdeckt worden sei. Im Präsidentenpalast in Bamako sagte er, das verunglückte Flugzeug sei zwischen Kidal and Tessalit weit im Norden des Landes entdeckt worden. Das Flugzeug des Typs MD83 gehört der spanischen Swiftair und wurde von Air Algérie geleast. 116 Menschen sollen an Bord gewesen sein – nach Angaben der ausführenden Fluggesellschaft Swiftair auch vier Deutsche.