Archivierter Artikel vom 07.05.2014, 00:55 Uhr
Wien

Malerin Maria Lassnig stirbt im Alter von 94 Jahren

Die Malerin Maria Lassnig ist tot. Lassnig, die als eine der bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstlerinnen Österreichs galt, starb gestern in Wien im Alter von 94 Jahren. Das teilte der Direktor des Joanneum-Museums, Peter Pakesch, mit. Lassnig war für ihre gewagten und dynamischen Darstellungen des menschlichen Körpers bekannt. Dazu gehörten auch Aktbilder, in denen sich die Künstlerin in fortgeschrittenem Alter selbst porträtierte.

Wien (dpa) – Die Malerin Maria Lassnig ist tot. Lassnig, die als eine der bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstlerinnen Österreichs galt, starb gestern in Wien im Alter von 94 Jahren. Das teilte der Direktor des Joanneum-Museums, Peter Pakesch, mit. Lassnig war für ihre gewagten und dynamischen Darstellungen des menschlichen Körpers bekannt. Dazu gehörten auch Aktbilder, in denen sich die Künstlerin in fortgeschrittenem Alter selbst porträtierte.