40.000
Mainz

Mainzer Rosenmontagszug rollt – Schulz als Rohrkrepierer

Planmäßig um 11.11 Uhr ist der Mainzer Rosenmontagszug gestartet. 8800 Teilnehmer mussten zuvor in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Am Rand der 7,2 Kilometer langen Strecke versammelten sich Zehntausende Zuschauer. Überlebensgroße Karikaturen auf 13 Motivwagen spießen aktuelle Themen der lokalen bis internationalen Politik auf. Gleich zweimal sind Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump in Styropor geschnitzt. SPD-Chef Martin Schulz darf als „Rohrkrepierer“ mitfahren.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!