Frankfurt/Main

Main erreicht Sperre am Römer

Die Fluten des Mains umspülen seit dem frühen Morgen die künstlichen Hochwasserbarrieren vor dem Römer in der Innenstadt. Das Wasser stehe unmittelbar an den Mauern und staue sich dort bereits wenige Zentimeter, sagte ein Feuerwehrsprecher. Weiter südlich den Fluss hinauf in Wertheim im äußersten Norden Baden-Württembergs weicht die Flut hingegen mit jeder Stunde weiter aus der Altstadt – aber die Ankündigung von herannahendem Dauerregen bereitet den Behörden Kopfzerbrechen.