40.000
Aus unserem Archiv
Bremen

Mahnungen zu Verständnis und Respekt bei Einheitsfeiern

dpa

Stolz auf das Erreichte, aber auch Aufrufe zur Einigkeit zwischen Ost und West sowie Deutschen und Zuwanderern: Der 20. Jahrestag der Wiedervereinigung stand auch im Zeichen der Integrationsdebatte. «Wir sind ein Volk!» Dieser Ruf der Einheit müsse heute eine Einladung sein an alle, die hier leben, sagte Bundespräsident Christian Wulff beim zentralen Festakt in Bremen. Viele weitere Politiker, Kirchenleute und Prominente forderten, das nach 20 Jahren Erreichte nicht kleinzureden, bei den Bemühungen um die innere Einigung Deutschlands aber auch nicht nachzulassen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!