40.000
Aus unserem Archiv
Bremen

Mahnungen zu Verständnis und Integration bei Einheitsfeiern

dpa

Stolz auf das Erreichte, aber auch Aufrufe zu mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft: In Deutschland ist der 20. Jahrestag der Wiedervereinigung gefeiert worden. Er stand im Zeichen der Integrationsdebatte. Beim zentralen Festakt in Bremen warnte Bundespräsident Christian Wulff vor der Ausgrenzung von Zuwanderern. Er würdigte außerdem den Mut der Ostdeutschen bei der Überwindung der Mauer vor 20 Jahren. Auch in Berlin wurde das Jubiläum vor dem Reichstag groß gefeiert. Helmut Kohl bekam als «Kanzler der Einheit» großen Beifall.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!