40.000
Aus unserem Archiv

Magnussen verliert sechsten Platz – 20-Sekunden-Strafe

Spa-Francorchamps (dpa) – Kevin Magnussen hat seinen sechsten Platz beim Großen Preis von Belgien wieder verloren. Die Rennkommissare des zwölften Saisonlaufs zur Formel-1-WM in Spa-Francorchamps verhängten gegen den McLaren-Piloten wegen eines Regelverstoßes nachträglich eine 20-Sekunden-Strafe.

Kevin Magnussen
Gegen Kevin Magnussen wurde nachträglich eine 20-Sekunden-Strafe verhängt.
Foto: Valdrin Xhemaj – DPA

Dadurch rutschte der Däne sogar aus den Punkterängen auf den zwölften Platz zurück. Zudem erhielt Magnussen zwei Strafpunkte, so dass er nun in der Zwölfmonatsperiode vier Punkte insgesamt hat.

Nico Hülkenberg profitierte wie fünf weitere hinter Magnussen angekommene Piloten und gewann einen Platz durch die Entscheidung. Der Sauber-Pilot aus Emmerich rückte vom elften auf den zehnten Rang vor und sicherte sich dadurch einen WM-Zähler.

Die vier Stewarts warfen Magnussen einen Verstoß gegen die Artikel 16.1. und 20.4 der Formel-1-Sportregeln des Internationalen Automobil-Verbands FIA vor. Der McLaren-Pilot habe Ferrari-Rivale Fernando Alonso bei dessen Überholversuch zwischen den Kurven 4 und 5 nicht genügend Platz gelassen und ihn von der Strecke gedrängt.

FIA-Rennbericht

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!