Nürnberg

Märklin trotz Insolvenz für 2010 optimistisch

Der insolvente Modellbahnbauer Märklin blickt optimistisch in das laufende Jahr. «Für Märklin war die Insolvenz die Chance für eine Neustrukturierung an Kopf und Gliedern», sagte Geschäftsführer Kurt Seitzinger. Seit dem Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens im April 2009 habe man sehr positive Geschäftszahlen erwirtschaften können. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern habe bis Anfang Februar 12,4 Millionen Euro, der Umsatz rund 90 Millionen Euro betragen.