Mädchen sticht in Gymnasium auf Mitschüler ein

Freising (dpa). An einem bayerischen Gymnasium ist eine Schülerin am Mittwoch mit einem Messer auf Mitschüler losgegangen. Nach ersten Angaben der Polizei wurden an der Schule in Freising zwei Jugendliche verletzt. Die Tat spielte sich am Vormittag im Unterrichtsraum einer 10. Klasse ab. Die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich, sagte ein Polizeisprecher. Die Lage sei unter Kontrolle, nachdem Alarm ausgelöst worden war. Das Motiv für den Angriff der Schülerin war zunächst unklar.