Archivierter Artikel vom 06.04.2020, 12:37 Uhr

Gruppenphase beendet

MAD Lions dominiert in Phase 2 der CS:GO-Liga Flashpoint

In der zweiten Gruppenphase der CS:GO-Liga Flashpoint erspielen sich MAD Lions und mibr den zweiten Gruppensieg in Folge. Damit gehen beide Organisationen mit starken Platzierungen in die K.o.-Phase.

Lesezeit: 1 Minuten
Flashpoint
MAD Lions und mibr haben jeweils zweimal ihre Gruppen in der CS:GO-Liga Flashpoint gewonnen.
Foto: Flashpoint/dpa

Los Angeles (dpa). Das dänische Team MAD Lions hat in der Counter-Strike-Liga Flashpoint seine Gruppe ohne Punktverlust gewonnen. Im entscheidenden Match der Gruppe C setzte sich MAD Lions mit 2:0 (16:6; 16:10) gegen FunPlus Phonenix aus den USA durch.

Die Dänen konnten in beiden Phasen ihre Gruppe gewinnen und sichern sich so einen guten Startplatz in der K.o.-Runde. Vor dem Start der Liga war diese Leistung nicht so absehbar.

MAD setzte kurzfristig den Team-Kapitän Nicolai „HUNDEN“ Petersen auf die Bank. Dafür verpflichtete die Mannschaft Asger „AcilioN“ Larsen von Copenhagen Flames, einem direkten Konkurrenten in der Liga.

Die Gruppe A konnte das finnische Team Havu 2:0 gegen das nordamerikanische Team Cloud9 gewinnen. Havu konnte mit 19:15 zunächst die von den Gegnern ausgewählte Karte Vertigo knapp für sich entscheiden. Auf der zweiten Karte Mirage kam Cloud9 nicht in das Spiel und Havu sicherte sich mit einem dominanten 16:5 den Gruppensieg.

Den Sieg in Gruppe B sicherte sich das brasilianische Team mibr mit 2:0 (16:7; 19:15) gegen die US-Amerikaner von Gen.G Gaming. Die Brasilianer konnten somit ebenfalls in beiden Gruppen gewinnen.

Die K.o.-Runde der Flashpoint Liga startet am 9. April. Sie umfasst acht der zwölf ursprünglichen Mannschaften.

Website Flashpoint