40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Macron will bei Beweisen für Chemiewaffeneinsatz in Syrien zuschlagen

Frankreich hat erneut mit Luftangriffen in Syrien gedroht, falls es gesicherte Beweise für den Einsatz von Chemiewaffen gegen Zivilisten in dem Bürgerkriegsland gibt. „Die rote Linie wird respektiert werden“, sagte Präsident Emmanuel Macron am Abend vor Journalisten in Paris, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete. „Sobald der Beweis erbracht ist, werde ich tun, was ich gesagt habe.“ Rettungshelfer und Aktivisten hatten Syriens Regierung zuletzt vorgeworfen, erneut Giftgas in dem Bürgerkriegsland eingesetzt zu haben.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!