40.000
Aus unserem Archiv
Bischkek

Machtkampf in Kirgistan geht auch nach blutigem Umsturz weiter

Auch nach dem blutigen Volksaufstand in Kirgistan dauert der Machtkampf in der zentralasiatischen Republik an. Der autoritäre Präsident Kurmanbek Bakijew erhebt weiter Anspruch auf die Führung des Landes. In der Hauptstadt Bischkek kam es zu neuen Gewaltexzessen. Die Opposition setzte eine neue Regierung ein und befahl, auf Plünderer zu schießen. Die Vereinten Nationen und die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa schickten Sondergesandte nach Kirgistan.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Montag

14°C - 22°C
Dienstag

13°C - 24°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

16°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!