40.000
Aus unserem Archiv
Königssee

Machata im Viererbob-Abschlusstraining vorn

dpa

Shootingstar Manuel Machata vom SC Potsdam ist beim Abschlusstraining zur Viererbob-Weltmeisterschaft Bestzeit gefahren. Im fünften Trainingsdurchgang landete er zunächst in 49,19 Sekunden auf Rang zwei hinter dem Russen Alexander Subkow.

Allerdings verlor Machata in diesem Lauf eine Schraube am Bob. Im sechsten und letzten Trainingslauf vor den Rennen am Samstag und Sonntag legte Machata dann in 49,52 Sekunden Laufbestzeit hin. «Es klappte alles prima, ich muss halt noch ein bissl vorsichtig sein, da ich zuletzt einige Probleme mit dem Hüftbeuger hatte», sagte Machata, der in dieser Saison den Gesamt-Weltcup in der Königsklasse gewann und somit auch als Mitfavorit in dem WM-Rennen gilt.

Stark präsentierte sich auch der Oberhofer Junioren-Weltmeister Maximilian Arndt, der beim Abschlusstraining Vierter im ersten Durchgang war. Doch auch Lokalmatador Karl Angerer und der Riesaer Thomas Florschütz zeigten, dass mit ihnen zu rechnen ist. «Jeder von unseren Viererbobs kann in den Medaillen-Bereich fahren. Doch es wird wie im Zweierbob-Rennen eine ganz enge Kiste», sagte Cheftrainer Christoph Langen, der vor allem mit den Russen-Bobs und dem Amerikaner Steven Holcomb rechnet.

Für eine Überraschung sorgte der Niederländer Edwin van Calker, der mit 116,113 Stundenkilometer die mit Abstand höchste Endgeschwindigkeit fuhr. Van Calker landete auf den Plätzen drei und zwei. Titelverteidiger und Olympiasieger Holcomb scheint wie beim Zweierbob-Training zu pokern. Der Amerikaner landete nur auf Rang 15, da er offenbar mit Trainingskufen fuhr.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!