Archivierter Artikel vom 20.02.2017, 17:26 Uhr
Berlin

Maas ermahnt Türkei zur Wahrung der Pressefreiheit

Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Türkei angesichts der Festnahme eines deutschen Journalisten zur Wahrung der Meinungs- und Pressefreiheit ermahnt. „Wer bei uns die Meinungsfreiheit in Anspruch nimmt, muss auch selbst Rechtsstaat und Pressefreiheit gewährleisten“, sagte Maas der „tageszeitung“ in Anspielung auf den Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim am Samstag in Oberhausen, der für die umstrittene Verfassungsreform warb. Der „Welt“-Journalist Deniz Yücel befindet sich in der Türkei in Polizeigewahrsam.