40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Maas ergreift Macrons „ausgestreckte Hand“

dpa

Deutschlands Außenminister Heiko Maas hat bei seiner ersten Auslandsreise in Paris für eine „neue deutsch-französische Dynamik“ in der Europapolitik geworben. Er sei sofort nach seiner Vereidigung nach Paris gekommen, „um die ausgestreckte Hand von Staatschef Emmanuel Macron mit seinen Vorschlägen zur Erneuerung Europas endlich zu ergreifen“. Macron hatte vor Monaten EU-Reformvorschläge gemacht. Nun erwarten die EU-Partner nach der langen Regierungsbildung die Antwort Deutschlands. Am Freitag reisen Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Olaf Scholz nach Paris.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!