40.000
Aus unserem Archiv

Lukas Bauer: Tour-Sieg ohne Voranmeldung

Val di Fiemme (dpa). Das spitzbübische Lächeln ist zurück auf dem Gesicht von Lukas Bauer. Als er als Erster den Gipfel des Alpe Cermis erklommen hatte, wirkte er weniger ausgelaugt als der Rest des Feldes.

Und er konnte sich eine Retourkutsche auf den Zweitplatzierten, den Norweger Petter Northug, nicht verkneifen. Als der bisherige Tour-Dominator am Ende seiner Kräfte die Ziellinie passierte, wartete Bauer bereits mit der tschechischen Flagge in der Hand auf ihn. Noch einen Tag zuvor hatte Northug ihn bei einem Zwischensprint provozierend von der Seite angesehen.

Solche Gesten sind Bauer normalerweise fremd. Der 32-Jährige, der im Oberwiesenthaler Nachbarort Bozi Dar nur einen Steinwurf von René Sommerfeldt entfernt wohnt, ist ein pflichtbewusster, disziplinierter Arbeiter. Vor zwei Jahren hatte er die Tour noch mit deutscher Hilfe gewonnen, denn er gehörte lange Zeit zur Trainingsgruppe von Sommerfeldt beim Oberwiesenthaler Coach Janko Neuber. Diesmal hatte der Erfolg keine deutschen Väter. «Wir wollten gern etwas gemeinsam machen in der Vorbereitung, aber es hat nie geklappt. Die Termine haben sich immer überschnitten», meinte Sommerfeldt.

«Ich hätte nicht gedacht, dass ich hier gewinnen kann, denn Northug ist ein besserer Sprinter. Heute war ich stärker als Northug und deshalb wohl auch etwas glücklicher», sagte er nach einer Demonstration seiner Stärke, die so niemand erwartet hatte.

Schließlich hatte Bauer, der bei der diesjährigen Tour 109 000 Euro verdiente, im vergangenen Jahr, als die WM in seiner tschechischen Heimat stattfand, aus gesundheitlichen Gründen keine Akzente gesetzt und auch der Saisonstart verlief schleppend. «Jetzt ist er ein Olympia-Favorit, und er kann dort viel gewinnen», meinte DSV-Vizepräsident Peter Schlickenrieder. Bauer gab sich wie immer bescheiden: «Ich möchte eine Medaille, wie sie aussehen soll, ist egal.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!