Archivierter Artikel vom 16.05.2010, 12:44 Uhr

Luftraum-Sperrung auf Großbritannien ausgeweitet

London (dpa). Nach der Sperrung von Teilen des Luftraums über Irland ist das Flugverbot auf Flughäfen in Schottland und England ausgeweitet worden. Wegen einer zu hohen Konzentration von Vulkanasche aus Island in der Luft dürfen unter anderem in Manchester, Liverpool, Doncaster und Prestwick bis mindestens 20.00 Uhr keine Maschinen starten und landen, teilte die britische Flugsicherung NATS mit. Ob die Asche Richtung London weiterzieht, hänge vom Wetter ab und sei noch nicht klar.