Archivierter Artikel vom 16.05.2010, 18:28 Uhr
Frankfurt/Main

Lufthansa-Messflugzeug zurück

Eine Lufthansa-Maschine ist von einem Vulkanasche-Messflug über Europa auf den Frankfurter Flughafen zurückgekehrt. Das sagte eine Sprecherin des Konzerns. Der mit Messtechnik ausgerüstete Airbus sollte die Konzentration der Asche messen. Er war über Deutschland, Skandinavien, den Britischen Inseln und Teilen des Nordatlantiks unterwegs. Die Sperrung von Teilen des Luftraums über Großbritannien und Irland führte heute zu vereinzelten Flugausfällen. Mehrere Flüge nach Großbritannien wurden gestrichen.