Archivierter Artikel vom 29.04.2010, 11:28 Uhr
Berlin

Lufthansa-Chef: Vulkanasche wurde überschätzt

Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber hat die Schließung des europäischen Luftraums wegen der Vulkanasche aus Island scharf kritisiert. Die Risiken seien von den Entscheidungsträgern in allen europäischen Ländern völlig überschätzt, die Folgen hingegen völlig unterschätzt worden, sagte Mayrhuber auf der Lufthansa-Hauptversammlung in Berlin. Die Luftraumsperrungen hatten allein im deutschen Luftraum rund 40 000 Flüge ausfallen lassen. Die Schäden gehen in die Milliarden.