Archivierter Artikel vom 25.03.2012, 17:40 Uhr

Luftgewehr: Gauß siegt in Dortmund

Dortmund (dpa). Die als Olympia-Starterin vorgeschlagene Beate Gauß aus Ammerbuch hat bei der 28. Auflage des internationalen Saisonauftakts im Dortmunder Schießsport- Leistungszentrum die Luftgewehr-Konkurrenz gewonnen.

Die 27 Jahre alte Mitinhaberin des Weltrekords schaffte in der letzten Entscheidung mit 502,4 Ringen ein hochkarätiges Resultat und landete beim erstklassig besetzten Saison-Auftakt den zweiten Sieg in einer olympischen Disziplin für die deutschen Schützen. Zuvor hatte Sonja Pfeilschifter aus Großhöhenrain die Konkurrenz mit dem Sportgewehr gewonnen, mit dem sie auch für London qualifiziert ist.

Bei den Männern siegte der Norweger Are Hansen im Luftgewehr- Wettkampf mit 701,6 Ringen vor Peking-Olympiasieger Abhinav Bindra (Indien/699,0). Bestplatzierter Starter des Deutschen Schützen-Bundes (DSB) und damit Sieger der ersten Olympia-Qualifikation der deutschen Männer war Julian Justus aus Homberg/Ohm als Fünfter mit 697,8 Ringen. Justus war zuvor als Sechster im Dreistellungskampf mit dem Freien KK-Gewehr auch bester DSB-Starter gewesen.