London

Londoner Flughafen-Chef verzichtet auf Prämie

Nach Vorwürfen von Passagieren, Politikern und Gewerkschaftern verzichtet der Chef des Londoner Flughafenbetreibers BAA auf seine Jahresprämie. Sein Fokus sei darauf gerichtet, die Menschen wieder in Bewegung zu bringen, sagte Colin Matthews. Im vergangenen Jahr hatte er einen Bonus von mehr als einer Million Euro erhalten. BAA hatte es Wochenende nicht geschafft, mit einer Schneedecke von zehn Zentimetern in Heathrow fertig zu werden. Eine der beiden Startbahnen wurde für drei Tage geschlossen. Heathrow ist eines der wichtigsten Drehkreuze für Flüge in alle Welt.