40.000
  • Startseite
  • » Lokführer bei Bahn-Konkurrenten streiken ab Montagfrüh
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Lokführer bei Bahn-Konkurrenten streiken ab Montagfrüh

    Pendler müssen sich gleich zu Beginn der neuen Woche bundesweit auf Ausfälle im Regionalverkehr einstellen. Die sechs großen Bahn-Konkurrenten werden bestreikt. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer kündigte Arbeitsniederlegungen ab Montagfrüh 2.30 Uhr für insgesamt 24 Stunden an. Schwerpunkt sei Norddeutschland, sagte eine GDL-Sprecherin. Bei der Deutschen Bahn wird nicht gestreikt. GDL-Chef Claus Weselsky kritisierte, die sechs Bahn-Wettbewerber hätten trotz der bisherigen Streiks keine neue Gesprächsbereitschaft gezeigt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!