Nairobi

Löwenrudel terrorisiert Dorf

Ein Löwenrudel verbreitet in einem Dorf in der Region Laikipia in Zentralkenia Furcht und Schrecken. Bisher seien 17 Ziegen, vier Kühe und ein Esel den wilden Tieren zum Opfer gefallen, klagten Dorfbewohner in der Zeitung «Daily Nation». Kinder würden sich aus Angst vor den gefährlichen Raubkatzen nicht mehr zur Schule trauen. Auch die Erwachsenen wagten sich kaum noch aus ihren Hütten heraus. Die Löwen sollen aus einem privaten Schutzgebiet stammen. Die Dorfbewohner warfen der staatlichen Naturschutzbehörde KWS vor, nicht genug für ihre Sicherheit zu tun.