Sciacca

Löw will auch ohne Ballack gute WM spielen

Joachim Löw hat trotz des Ausfalls von Michael Ballack den WM-Traum offenbar noch nicht aufgegeben. Obwohl der Bundestrainer nicht mehr vom möglichen Titelgewinn sprach, sagte er, von Resignation könne bei der Fußball-Nationalmannschaft keine Rede sein. Er sei überzeugt, dass sein Team eine gute WM spielen werde. Ein Foul von Kevin-Prince Boateng im englischen Cupfinale hatte bei Ballack ein Innenband und einen Teil des Sprunggelenks im rechten Fuß zerstört. Boateng entschuldigte sich inzwischen für sein Foul.