40.000
  • Startseite
  • » Löw und Nationalmannschaft sind in Mainz
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Löw und Nationalmannschaft sind in Mainz

    Dass Mainz eine große Fußballstadt ist, war vielen Bürgern ja schon lange klar. Jetzt ist aber auch Bundestrainer Joachim Löw mit Mannschaft eingetroffen. Die Fußballer haben im Hyatt eingecheckt und stellen sich den Fragen der Journalisten.

    Mainz - Dass Mainz eine große Fußballstadt ist, war vielen Bürgern ja schon lange klar. Jetzt ist aber auch Bundestrainer Joachim Löw mit Mannschaft eingetroffen.

    Bundestrainer Löw spricht mit den Journalisten.
    Bundestrainer Löw spricht mit den Journalisten.
    Foto: Moritz Meyer

    Die Fußballer haben im Hyatt eingecheckt und stellen sich den Fragen der Journalisten. Die sportliche Leitung der Nationalmannschaft sieht in der anhaltenden Trainerwechsel-Flut eine Gefahr für den Ruf der Bundesliga. "Es würde der Liga gut tun, dafür Regeln zu finden", erklärte Teammanager Oliver Bierhoff in Mainz, wo sich das deutsche Fußball-Nationalteam auf den Länderspiel-Doppelspieltag gegen Kasachstan und Australien vorbereitet. So könnte die Bundesliga "ihr gutes, seriöses Image, dass sie sich mit guter Arbeit aufgebaut hat", beibehalten, merkte Bierhoff an.

    Auch Löw sorgt sich um den guten Ruf und die Glaubwürdigkeit der Liga, zu der er als Bundestrainer ein gutes Verhältnis pflegt. "Es gibt viele Wege zum Erfolg. Wir haben es diskutiert", berichtete Bierhoff, "und man sieht, ein Ferguson, ein Wenger oder früher ein Otto Rehhagel, haben mit der Kontinuität ihren Clubs gut getan."

    Eintracht Frankfurt setzte am Dienstag das große Stühlerücken in der Bundesliga fort: Christoph Daum ersetzt von sofort an den bisherigen Chefcoach Michael Skibbe, der als Assistent von Rudi Völler auch schon mit der Nationalmannschaft gearbeitet hatte. Skibbe ist der zehnte Bundesliga-Trainer in dieser Saison, der beurlaubt oder entlassen wurde. Matthias Sammer, Ex-Bundesligacoach und jetzt Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), hatte sich zuvor ebenfalls schon für Transferregeln auch bei Trainern ausgesprochen.

    Vermutlich werden Mainzer Fußballfans von dem Tross nicht allzu viel sehen. Das Abschlusstraining der Deutschen Fußballnationalmannschaft im Bruchwegstadion mit 05-Stürmer André Schürrle am Freitag findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. dpa

    Auf EM-Expressweg: Neuer Test - Ärger über PfiffeDie "Natikicker" in Mainz: Poldi über links und Özil in die MitteImmer am Ball bleiben: Löw und Nationalteam trainieren in WiesbadenFußball-Nationalelf trifft sich heute in Mainz - Andrang auf Länderspiele noch geringDFB-Länderspiele ohne Spannung - Adler sagt abweitere Links
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!