40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Löw beendet Özils Traum von Olympia

dpa

Joachim Löw hat den Olympia-Träumen von Fußball-Weltmeister Mesut Özil noch einmal eine eindeutige Absage erteilt.

Wunsch
Mesut Özil würde wohl gern bei Olympia in Rio für Deutschland auflaufen.
Foto: Federico Gambarini – dpa

«Ganz ehrlich, für mich ist es undenkbar, dass ein Spieler beide Turniere spielt. Das wird keinen Sinn ergeben», sagte der Bundestrainer am Donnerstag in Frankfurt mit Blick auf die EM-Endrunde (10. Juni bis 10. Juli) und die Olympischen Spiele (5. bis 21. August) im kommenden Jahr.

Özil hatte sich für die deutsche Olympia-Mannschaft angeboten. «Ich will gerne in Rio bei Olympia dabei sein und helfen, mit unseren Jungs auf Medaillenjagd zu gehen», sagte der Spielmacher der deutschen Nationalmannschaft der «Sport Bild» (Mittwoch). Löw bezeichnete eine Olympia-Teilnahme als eine emotionale Sache, sagte aber auch sehr deutlich: «Priorität hat die Europameisterschaft.»

Olymisches Turnier 2016 in Rio

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

1°C - 7°C
Dienstag

2°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

1°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!