Tegucigalpa

Lobo bei Wahlen in Honduras in Führung

Der konservative Unternehmer Porfirio Lobo Sosa ist wahrscheinlich Sieger bei den umstrittenen Präsidentenwahlen in Honduras. Die teilte das nationale Wahlbehörde mit. Demnach sehen erste Prognosen nach Wählerbefragungen den Kandidaten der Nationalen Partei mit rund 55 Prozent in Führung. An zweiter Stelle liegt demnach der Kandidat der noch regierenden Liberalen Partei, Elvin Santos, Er errang etwa 38 der Stimmen. Die übrigen drei Bewerber waren chancenlos abgeschlagen.