40.000

Lisicki stürzt - Kerber in Runde drei - Williams raus

Paris (dpa). Sabine Lisicki konnte kaum aufhören zu weinen, als sie vom schmerzhaften Sturz auf ihr rechtes Handgelenk in Paris berichtete. Das Pech der Wimbledon-Finalistin stellte das Glück von Angelique Kerber und Mona Barthel über den Drittrunden-Einzug bei den French Open in den Schatten.

Selbst das sensationelle Aus der Titelverteidigerin Serena Williams trat am Mittwochabend aus deutscher Sicht in den Hintergrund. Lisicki rutschte im deutschen Vergleich gegen Barthel beim Stand von 0:1 und 15:15 ...

Lesezeit für diesen Artikel (568 Wörter): 2 Minuten, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!