Linke-Abgeordnete aus Bundestag verwiesen

Berlin (dpa). Weil sie gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 protestiert haben, sind mehrere Linke-Abgeordnete aus dem Plenarsaal des Bundestags verwiesen worden. Bundestagspräsident Norbert Lammert rügte, dass die Parlamentarier T-Shirts gegen das Milliardenprojekt trugen. Im Bundestag sind solche öffentlichen Proteste gemäß der Hausordnung untersagt. Zuvor hatte Verkehrsminister Peter Ramsauer in der Debatte den Stuttgart-21-Gegnern vorgeworfen, sie wollten sich über demokratisch getroffene Entscheidungen hinwegsetzen.