40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Linke fordert Bundestags-Missbilligung gegen Friedrich und Pofalla

Nach den neuesten Enthüllungen in der NSA-Affäre dringt die Linke darauf, dass der Bundestag den zuständigen Regierungsmitgliedern in einer Sondersitzung die Missbilligung ausspricht. Kanzleramtsminister Ronald Pofalla und Innenminister Hans-Peter Friedrich hätten beim Grundrechtsschutz für die Bundesbürger eklatant versagt. Das sagte Linke-Parteichef Bernd Riexinger der «Berliner Zeitung». Die beiden Unionspolitiker hätten das ganze Land lächerlich gemacht, als sie die NSA-Affäre für beendet erklärt haben.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!