Archivierter Artikel vom 10.12.2009, 12:10 Uhr
Berlin

Linke fordert Auskunft zu Kundus-Affäre

Die Linke verlangt von Verteidigungsminister Karl- Theodor zu Guttenberg mehr Aufklärung über den verheerenden Luftschlag in Afghanistan. Die Regierung solle den Obleuten in den Bundestagsausschüssen für Verteidigung und Äußeres sofort weitere Informationen geben. Das forderten die zuständigen Vertreter der Linksfraktion, Wolfgang Gehrcke und Paul Schäfer. Die «Bild»-Zeitung berichtete, dass die Bundeswehr-Eliteeinheit KSK maßgeblich an der Vorbereitung des Bombardements Anfang September beteiligt war.