Archivierter Artikel vom 10.12.2011, 12:05 Uhr
Berlin

Lindner warnt vor Aktionismus bei NPD-Verbot

FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat in der Frage eines neuen NPD-Verbotsverfahrens Besonnenheit und eine gründliche Vorbereitung angemahnt. Die NPD scheine ganz offensichtlich in den Rechtsterrorismus verstrickt zu sein. Dennoch bedeute Aktionismus für ein NPD-Verbot eine Gefahr, sagte er dem «Hamburger Abendblatt». Die Innenminister von Bund und Länder streben nach der Neonazi- Mordserie mit mindestens zehn Toten ein Verbot der rechtsextremen NPD an. Bei der Innenministerkonferenz konnten sie sich aber noch nicht zu einem Beschluss durchringen.