40.000
  • Startseite
  • » Limburger Erfolgsgeschichte soll in der Regionalliga weitergehen
  • Aus unserem Archiv

    Limburger Erfolgsgeschichte soll in der Regionalliga weitergehen

    Kein Teaser vorhanden

    Das Team der EVL Baskets Limburg, hintere Reihe von links: Trainer Danny Stallbohm, Tomas Kairavicius, Nils Linz, Mantas Bernatavicius, Maximilian Mattil, Alexander Nelcha, Philipp Stöhr, Florin Dinca Sandru; vordere Reihe von links: Justin Stallbohm, Philip Wennerstrom, Michael Johannes, Kaan Kus, Mactar Camara, Daniel Gomez. Weiter zum Kader gehört Waldemar Gomer.
    Das Team der EVL Baskets Limburg, hintere Reihe von links: Trainer Danny Stallbohm, Tomas Kairavicius, Nils Linz, Mantas Bernatavicius, Maximilian Mattil, Alexander Nelcha, Philipp Stöhr, Florin Dinca Sandru; vordere Reihe von links: Justin Stallbohm, Philip Wennerstrom, Michael Johannes, Kaan Kus, Mactar Camara, Daniel Gomez. Weiter zum Kader gehört Waldemar Gomer.
    Foto: honorarfrei

    "Ich will ja nicht unbedingt sagen, dass wir in dieser Spielzeit schon wieder aufsteigen, aber schön wäre es schon", sagt Danny Stallbohm, Trainer und Baumeister der Limburger Erfolgstruppe, mit einem Augenzwinkern. Der US-Amerikaner, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, ist trotz der Triumphe in der Vergangenheit Realist. Auch wenn er mit seinem Team als Coach schon vier Mal in Folge den Aufstieg geschafft hat, hält er in der kommenden Saison der Regionalliga Südwest den dritten oder vierten Rang in der Endabrechnung für ein angemessenes Ziel. "Die Mannschaft soll und muss sich zunächst einmal in dieser Klasse etablieren. Wir haben in der Saisonvorbereitung Zu- und Abgänge gehabt, sodass sich das Team erst einmal finden muss", erklärt Stallbohm. Die beiden Neuzugänge der Limburger kommen aus Litauen: Unter dem Korb soll Mantas Bernatavicius für mehr Durchschlagskraft sorgen, und von Tomas Kairavicius erhofft sich der Baskets-Trainer mehr Druck über die Flügel. "Der Kern der Mannschaft ist schon seit mehreren Jahren zusammen, und ich finde, dass wir über die Jahre eine gute Mischung zwischen alt und jung hinbekommen haben", sagt Stallbohm, der neben seiner Arbeit als Männer-Coach in der vergangenen Saison auch die U 20-Jugend der Limburger betreute. Unter seiner Regie wurden sie prompt Hessenmeister.

    Stallbohm weiß offensichtlich, von was er spricht. Doch auch er muss mit Widrigkeiten kämpfen. "Wir verlieren zum Beispiel oft Spieler, weil sie für ein Studium wegziehen. Außerdem sind bei uns alle berufstätig, das macht die Trainingsarbeit nicht immer leicht", sagt der Limburger Coach, der aber nicht klagen will. Warum auch? Im Moment läuft an der Lahn ja alles rund. Und ein Ende scheint noch nicht in Sicht. Dominik Hechler

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!