40.000
Aus unserem Archiv
Neckarsulm

Lidl ruft spanische Paprika zurück

dpa

Der Discounter Lidl hat Paprika aus Geschäften in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zurückgerufen. In dem Gemüse «Spanischer Paprika Mix» seien unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon gefunden worden, teilte Lidl in Neckarsulm mit. Die Produkte mit der Losnummer L-01-05 TUTW seien zwischen dem 10. und 13. Januar verkauft worden. Ethephon ist nach Angaben des Unternehmen bei überhöhten Rückständen gesundheitsschädlich. Wer das Produkt noch zu Hause habe, solle es keinesfalls essen, sondern in einer der Lidl-Filialen zurückgeben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!