Tel Aviv

Libysches Hilfsschiff erreicht ägyptischen Hafen

Ein von Libyen gechartertes Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen hat Ägypten erreicht. Der Frachter lief am Abend in den Hafen von Al-Arisch ein und machte fest. Er wollte ursprünglich die Seeblockade vor dem Palästinensergebiet brechen. Die befürchtete Konfrontation mit Israel blieb nach der Kursänderung aus. Auf dem Schiff fuhren auch 15 pro-palästinensische Aktivisten mit. Die Hilfsgüter sollen nun von Bord gebracht und über den Landweg in den Gazastreifen gebracht werden.