Rom

Libyen-Kontaktgruppe trifft sich in Rom

Die internationale Libyen-Kontaktgruppe kommt heute in Rom zu ihrem dritten Treffen zusammen. An den Beratungen nehmen unter anderem Bundesaußenminister Guido Westerwelle und US-Außenministerin Hillary Clinton teil. Ziel ist es, die Suche nach einer politischen Lösung für Libyen voranzubringen und die internationale Unterstützung zu koordinieren. Die meisten Mitglieder der Kontaktgruppe sind auch am internationalen Militäreinsatz in Libyen beteiligt. Insgesamt sind in der Gruppe etwa 40 Nationen sowie internationale Organisationen vertreten. Die Kontaktgruppe war Ende März gegründet worden.