Bratislava

Liberale Favoritin führt bei slowakischer Präsidentenwahl

Die liberale Anwältin Zuzana Caputova ist bei den slowakischen Präsidentenwahlen ihrer Favoritenrolle aus den Umfragen gerecht geworden. Nach Auszählung von mehr als 80 Prozent der Wählerstimmen lag die 45-Jährige mit 40 Prozent der Stimmen deutlich vor EU-Kommissar Maros Sefcovic, wie die Wahlkommission in der Nacht mitteilte. Sefcovic war von den regierenden Sozialdemokraten nominiert worden und kam auf rund 19 Prozent. Die beiden dürften in einer Stichwahl am 30. März gegeneinander antreten.