Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 18:22 Uhr
Berlin

Leutheusser prüft schärfere Regeln gegen Abzocke

Die Abzocke mit verbotener Telefonwerbung nimmt kein Ende. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger prüft deshalb nun schärfere Regeln. Das sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Die Bundesnetzagentur verhängte erneut Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung. In zwei Verfahren wurden die betroffenen Unternehmen aufgefordert, insgesamt 194 000 Euro zu zahlen. Bei der Behörde hatten sich zuvor mehrere Verbraucher über unerwünschte Werbung beschwert.