Archivierter Artikel vom 06.01.2010, 16:30 Uhr
Berlin

Leuchtfeuer-Spektakel am Hadrianswall

Den Hadrianswall in Nordengland sollen 500 Leuchtfeuer für eine Nacht zur Lichterkette machen. Am 13. März wird entlang der ehemaligen römischen Befestigungsanlage nahe der schottisch-englischen Grenze alle 250 Meter ein Feuer entfacht.

Das teilt VisitBritain in Berlin mit. Die erste Flamme soll in Wallsend bei Newcastle an der nordöstlichen Küste entzündet werden. Dann soll ein Leuchtfeuer nach dem anderen aufleuchten, bis das Licht die Westküste bei Bowness-on-Solway erreicht hat. Der 115 Kilometer lange Wall ist vor allem im Mittelteil noch gut erhalten. Er bildete lange Zeit die nördlichste Grenze des römischen Reiches.

Weitere Informationen (engl.): dpaq.de/ubebA