Donaueschingen

Lemkes Machtwort: Werder Bremen muss sparen

Werder Bremen kommt nicht zur Ruhe. Dem per Machtwort in einer nächtlichen Krisensitzung vom Aufsichtsratschef Willi Lemke verordneten Sparkurs folgten Irritationen um die Verletzung von Hoffnungsträger Mehmet Ekici.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net