40.000
  • Startseite
  • » Leistungssportler nicht allein über Erfolge definieren
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Leistungssportler nicht allein über Erfolge definieren

    Definieren sich Athleten nur über ihren sportlichen Erfolg, setzen sie ihre seelische Gesundheit aufs Spiel. Darauf weist Prof. Frank Schneider, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) in Berlin, hin.

    Er rät insbesondere mit Blick auf das Umfeld junger Leistungssportler, Anerkennung immer auf mehrere Lebensbereiche zu verteilen. Eltern, Trainer und Betreuer sollten diesen Jugendlichen helfen, sich zu einer eigenständigen Persönlichkeit zu entwickeln. Wichtig sei, nicht nur die eigenen Fähigkeiten optimal zu entfalten, sondern auch die eigenen Grenzen zu kennen und zu akzeptieren sowie Kritik annehmen zu können.

    Mit menschlichen Schwächen und Nöten sollte offen umgegangen werden, empfiehlt Schneider. Bei ersten Anzeichen für psychische Erkrankungen wie Gereiztheit, Antriebslosigkeit oder sportunspezifische Ängste sei professionelle Hilfe sinnvoll.

    Patientenportal: www.psychiater-im-netz.de

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!