Kassel

Leistungen für Hartz-IV-Härtefalle rückwirkend möglich

Hartz-IV-Bezieher können bei Härtefällen auch rückwirkend Sonderleistungen beantragen, wenn die Bescheide noch nicht rechtskräftig sind. Das entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel am Donnerstag (18. Februar).

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net