Archivierter Artikel vom 13.04.2010, 11:50 Uhr

Leichnam der Präsidentenfrau in Warschau eingetroffen

Warschau (dpa). Die sterblichen Überreste der polnischen Präsidentengattin Maria Kaczynska sind drei Tage nach dem tragischen Flugzeugabsturz in Westrussland nach Warschau gebracht worden. Der in die weiß-rote Nationalflagge gehüllte Sarg wurde auf dem Flughafen mit militärischen Ehre begrüßt. Nach der Zeremonie fuhr der Leichenwagen mit dem Sarg in den Präsidentenpalast, wo sich bereits seit Sonntag der Leichnam des Staatsoberhauptes befindet. Am Nachmittag ist eine öffentliche Aufbahrung des Präsidentenpaares geplant, damit die Menschen von ihnen Abschied nehmen können.