40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Lehrer-Proteste für gerechte Bezahlung

dpa

Rund 5000 angestellte Lehrer haben heute bundesweit gegen eine Benachteiligung im Vergleich zu verbeamteten Kollegen demonstriert. In Nordrhein-Westfalen beteiligten sich rund 2500 Lehrer an Warnstreiks. In Karlsruhe kamen rund 1000 Lehrer aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu einer Protestveranstaltung. Die angestellten Lehrkräfte fordern eine einheitliche Bezahlung für alle Schulformen. Zudem beklagen sie, dass sie im Vergleich zu Beamten im Schuldienst trotz gleicher Arbeit deutlich weniger verdienen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!