40.000
Aus unserem Archiv
New York

Lehman Brothers soll unter dem Namen Lamco weiterleben

Anderthalb Jahre nach ihrem Zusammenbruch hat die Investmentbank Lehman Brothers wieder eine Zukunft vor sich. Ein Restrukturierungsplan sieht die Gründung eines Unternehmens namens Lamco vor. Das Papier wurde heute beim Insolvenzgericht in New York vorgelegt. Die neue Firma soll die verbliebenen Vermögenswerte verwalten. Außerdem kümmert sich Lemco auch um Problemfälle wie etwa gestrauchelte Hedgefonds. Mit der Pleite 2008 hatte Lehman Brothers eine Schockwelle an den Finanzmärkten ausgelöst.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!