Archivierter Artikel vom 04.02.2012, 13:55 Uhr
Bonn

Lebrun vertritt Florett-Bundestrainer Somodi

Die deutschen Florettfechterinnen nehmen die Olympia-Qualifikation mit einem neuen Bundestrainer in Angriff. Der bisherige Assistenzcoach Yoann Lebrun übernimmt vorübergehend das Amt des erkrankten Bundestrainers Lajos Somodi.

Ob und wann Somodi wieder zurückkehren kann, sei noch unklar, teilte der Deutsche Fechter-Bund (DFeB) mit. Bereits vom 10. bis 12. Februar findet Tauberbischofsheim der Heim-Weltcup statt. Die deutsche Florett-Equipe braucht dabei dringend ein gutes Mannschaftsergebnis, um durch eine verbesserte Weltranglistenposition noch ihre Chance für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London zu wahren.