40.000
Aus unserem Archiv
Ulm

Lebenslange Haft für Vierfachmörder

Das Landgericht Ulm hat die beiden Vierfachmörder von Eislingen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Der 19-jährige Sohn der getöteten Familie erhielt wegen Mordes lebenslänglich. Das Gericht stellte bei ihm eine besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist eine Haftentlassung nach 15 Jahren ausgeschlossen. Sein 20- jähriger Helfer bekam eine Jugendstrafe von 10 Jahren. Die beiden Schulfreunde hatten vor einem Jahr die Eltern und die beiden Schwestern des 19-Jährigen erschossen.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!